CHROMA GLOBE

Ihr Spezialist für sichere Verschlusstechnik von Chromatographie- und Pharmapackmitteln

CHROMA GLOBE

Ihr Spezialist für sichere Verschlusstechnik von Chromatographie- und Pharmapackmitteln

CHROMA GLOBE

Ihr Spezialist für sichere Verschlusstechnik von Chromatographie- und Pharmapackmitteln

CHROMA GLOBE

Ihr Spezialist für sichere Verschlusstechnik von Chromatographie- und Pharmapackmitteln

CHROMA GLOBE

Ihr Spezialist für sichere Verschlusstechnik von Chromatographie- und Pharmapackmitteln

Produktion Septen und Verschlüsse

Septen und Verschlüsse sind die kritischsten Komponenten im Hinblick auf die Art der Analyse, die durchgeführt wird. Deshalb sind qualitativ hochwertige Rohmaterialien sowie sorgfältige Verarbeitung in einer hochreinen Umgebung unabdingbar, um Produktsicherheit für eine korrekte Analyse zu gewährleisten.

Sorgfältige Verarbeitung in einer hochreinen Umgebung beinhaltet auch die Vermeidung jeglichen Kontakts zwischen Menschen und dem Produkt, da dies eine Verunreinigung des Produktes durch Schweiß und Hautfett nach sich ziehen würde.

Deshalb werden Verschlüsse bei CHROMA GLOBE fast ausschließlich vollautomatisch montiert und mittels Sensoren an verschiedenen Stellen kontrolliert. Die Sensoren überprüfen dabei die korrekte Seitenlage der Dichtscheibe als auch die Anzahl der in einem Verschluss montierten Septen.

Herstellung von Septen

Zur Verwirklichung Ihrer Bedürfnisse stehen uns einige Möglichkeiten der Elastomer-Verarbeitung zur Verfügung.

Generell unterteilen wir in folgende Gruppen:

Septen (Dichtscheiben)

zur Abdichtung einer Flasche
hauptsächlich GC, HPLC & Headspace

Injektions,- und Infusionsstopfen

zur Abdichtung von Injektions,-
und Infusionsflaschen

GC-Septen

zur Abdichtung des Injection Ports
bei Gaschromatographen

Charakteristika von Septen

Bei der Fertigung von Septen (Dichtscheiben), bzw. Formartikeln verfügen wir über vielfältige Möglichkeiten. Anhand der nachstehenden Charakteristika möchten wir Ihnen veranschaulichen, in wie weit sich unsere Standard Septen voneinander unterscheiden, bzw. inwieweit wir Einfluss im Rahmen des Herstellungsprozesses auf deren Unterscheidungsmerkmale nehmen können:

  • Durchmesser wichtig für den Press-Fit in der Kappe
    • Wir verfügen über zahlreiche Werkzeuge um Stanz,- oder Formscheiben in Durchmessern von 7,8mm bis 45mm zu fertigen. Andere Größen sind selbstverständlich auf Anfrage möglich.
  • Dicke wichtig für die Penetration der Nadel und die Abdichtung
    • Gesamtdicke des Septums
    • Dicke der PTFE-Beschichtung
  • Härte wichtig für die Penetration der Nadel, insbesondere bei dünnen und empfindlichen Nadeln
    • Wir sind der Lage, Septen in den unterschiedlichsten Härten für die unterschiedlichsten Nadeltypen zu produzieren. Grundsätzlich sind wir in der Lage, jedes Material in seiner Härte nach Kundenwunsch zu beeinflussen. Unser Standardsortiment umfasst aktuell Septenhärten von 35° shore A – 75° shore A. PTFE wird in shore D gemessen und beträgt 53° shore.
  • Materialien wichtig für die Eignung der jeweiligen Analyseanwendung
    • Einfach,- Mehrfachinjektion?
    • Temperaturen?
    • Reinheit?
    • Nadelbeschaffenheit?
    • Partikelbildung?

Naturkautschuk / TEF

RedRubber / PTFE beige RedRubber/ PTFE farblos

Butyl

Butyl/PTFE

Silikon / Aluminiumfolie

PTFE/Butyl/PTFE PTFE/Silicon/PTFE

Silikon / PTFE

PTFE

Aluminium

Viton, EPDM

  • Besondere Merkmale – als Penetrationshilfe für dicke/ stumpfe Nadeln (geschlitzt, Penetrationshilfe)
    • Geschlitzt/ kreuzgeschlitzt

Herstellung von Verschlüssen

Rohmaterial: Verschlusskappe und Septum (Dichtscheibe)

Vollautomatische Montage, um Kontamination mit Fett und Schweiß zu vermeiden

Kontrollmechanismen

 

  • Seitenorientierte Zuführung der Kappen
  • Sensor zur Überprüfung der Seitenorientierung der Dichtscheibe (Scheiben auf der falschen Seite werden in den Topf zurückgeblasen)
  • Ein Dickenmesser überprüft, ob keine, eine oder mehrere Dichtscheiben montiert wurden. Nur Verschlüsse mit genau einem Septum werden in ein grünes Freigabebehältnis befördert. Wurde ein Fehler diagnostiziert, so wird der Artikel in ein rotes Auschussbehältnis mittels Druckluft befördert.

Besonderheiten

Verschlüsse die mit ZeroPeak gekennzeichnet sind, beinhalten ein ultrasoftes (nadeloptimiertes) Silikon/PTFE Septum in hochreiner Spezialqualität. Jede hergestellte Charge wird mittels GC hinsichtlich einer möglichen Ausgasung von flüchtigen Substanzen kontrolliert, die beim Verbraucher Störpeaks in dessen Analyse verursachen könnten. Chromatogramme können gegen eine Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Wir empfehlen diese Verschlüsse für kritische GC Analysen.

TPF-Verschlüsse (=Total Phthalat Frei)

Verschlüsse die mit dem Zusatz TPF gekennzeichnet sind, beinhalten eine hochreine phthalatfreie Dichtscheibe, wodurch das Risiko von Störpeaks durch Materialabrieb entfällt.

Verschlüsse die mit UltraClean gekennzeichnet sind, beinhalten eine Silicon/PTFE Dichtscheibe in hochreiner Spezialqualität. Jede hergestellte Charge wird mittels GC hinsichtlich einer möglichen Ausgasung von flüchtigen Substanzen kontrolliert, die beim Verbraucher Störpeaks in dessen Analyse verursachen könnten. Chromatogramme können gegen eine Gebühr zur Verfügung gestellt werden. Wir empfehlen diese Verschlüsse für kritische GC Analysen.

Ein UltraBond Verschlusssystem weist die Besonderheit auf, dass Schraubkappe und Dichtscheibe eine untrennbare Einheit bilden. Dies ermöglicht ein patentiertes Herstellungsverfahren, bei dem die Molekularstruktur der Kontaktfläche der PP

Schraubkappe und der Dichtscheibe derart verändert wird, dass sie ohne Einsatz von Klebstoffen eine feste Verbindung eingehen.

 

ULTRABOND-Verschlüsse gewährleisten:

  • 100%-ig festen Sitz der Dichtscheibe in der Kunststoffkappe; entscheidend gerade bei größeren Durchmessern, bei denen kein sicherer Press-Fit mehr gegeben ist.
  • Störungsfreien Lauf auf Abfüllanlagen
  • Autoklavierbarkeit und sind, falls gewünscht, mehrfach einsetzbar
  • Einwandfreies Injizieren selbst bei großen Durchmessern, ohne dass die Dichtscheibe nachgibt
  • Ausgezeichnete Verschließbarkeit
  • Abdeckung eines weiten pH-Bereichs und damit breites Anwendungsspektrum durch die PTFE Beschichtung

Erhältlich in verschiedenen Durometern und Größen (ND9, ND13, ND24)

Selbstverständlich realisieren wir auch Sonderanfertigungen aufgrund individueller Kundenwünsche im Hinblick auf die nachstehenden Merkmale. Sprechen Sie uns gerne an.

Qualitative Aspekte im Bereich Septen und Verschlüsse

b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

01

Rohmaterial

  • Verwendung ausschließlich hochwertiger Rohmaterialien
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

02

Hygienische Bedingungen

  • Herstellung in unzertifizierten reinen Räumen
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

03

Fest vorgeschriebene Wartungen

  • Um Stanzmängel zu vermeiden, werden Flöten und Stanzgegenlagen nach bestimmten Hubzahlen ersetzt, bzw. überholt (Gefahr von Stanzresten, unförmige Stanzscheiben, etc.)
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

04

Inprozess-Kontrollen

  • Manuelle Überprüfung der Spezifikationen sofort nach Einrichten der Stanzen als auch in festgelegten Perioden während der Herstellung
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

05

QS-Kontrollen gemäß DIN (EN) Standards

b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

06

Endkontrolle und Wareneingangskontrollen nach DIN (EN) Standards

Spezielle Dienstleistungen im Bereich Septen und Verschlüsse

b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

01

Sonderanfertigungen

  • In Bezug auf die technische Auslegung und Gestaltung der Kappe
  • In Bezug auf die Qualität des Septums (UltraClean oder ZeroPeak Septen)
  • In Bezug auf die Verpackung von Septen oder Verschlüssen (spezielle Verpackungseinheiten)
  • In Bezug auf spezielle Materialien
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

02

Etikettierung

  • Wir übernehmen auf Wunsch auch die Etikettierung der Verpackungseinheiten mit kundenspezifischen Labels
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

03

Vorverschlossene Flaschen

  • Auf Wunsch liefern wir auch bereits vorverschraubte bzw. verbördelte Flaschen
b3lineicon|b3icon-round-arrow-right||Round Arrow Right

04

Zertifizierte Verschlüsse oder KITs auf Wunsch lieferbar

  • HPLC und GC zertifizierte KITs
  • LC/MS und GC/MS zertifizierte KITs

Qualität & Hygiene – dafür stehen wir bei Chroma Globe

Verpackung von Verschlüssen

CHROMA GLOBE zählt und verpackt die hergestellten Verschlüsse vollautomatisch. Dabei werden die Verschlüsse nach und nach über ein Förderband in einen Zählautomaten transportiert, wo sie von drei Highspeedkameras im Fall gezählt werden. Durch dieses Verfahren kann im Gegensatz zum Wiegeverfahren dem Verbraucher im Hinblick auf Mengeneinhaltung größere Produktsicherheit gewährleistet werden.

Analog zu den Probenflaschen werden die Verschlüsse in originalitätsgesicherte PE-Beutel verpackt, um die Verschlüsse vor möglichen Kontaminationen zu schützen. Ein analytisch neutraler Spezialklebestreifen macht die Beutel wiederverschließbar, sodass Endanwender die Beutel bei Bedarf während der Nutzung wiederverschließen können.

Die Folie ist 60µm dick, damit auch schwerere Verschlüsse die Beutel nicht bersten lassen.

Eine aufgedruckte Chargennummer erlaubt jederzeit die Rückverfolgbarkeit der abgepackten Artikel. Die Transparenz der Folie ermöglicht eine einfache Identifizierung des Artikels.